Samstag, 29. Januar 2011

Berlin war (k)eine Reise wert....

So, da bin ich wieder. Zurück aus der großen Stadt.
Leider war mein Berlin Besuch in Bezug auf einkaufen nicht so ganz erfolgreich. Ich habe genau einen Stoff gekauft, ein dunkelgrünes Schurwollegemisch für einen weiten Rock.
Bei den Perlen bin ich garnicht fündig geworden. Ich habe zwar wunderschöne Perlen für's aufreihen gefunden, aber bei meiner Frage nach Delicas etc. wurde ich nur fragend angeschaut. Tja, ich hätte wohl erst mal ein paar Berliner Perlen-Bloggerinnen kontaktieren sollen.
Außerdem hat mir mein gebrochener Fuß sehr zu schaffen gemacht und das Wetter war den größten Teil der Woche auch eher schlecht.
Aber so ganz vergeblich war die Reise nicht, ich habe mal wieder einige sehr nette Restaurants entdeckt im Bereich Mitte und das Hotel war auch nett, mit Eröffnungsparty und Freigetränken ;-)
So, jetzt gehst wieder ans perlen und an die Nähmaschine, da liegt noch eine angefangene Jacke...

Kommentare:

  1. Hm, und da denkt man, Berlin hat alles. Soviel zur Weltstadt. Ja, ich denke, um die richtigen Perlenläden zu finde, muß man sich vorbereiten. Schade, aber Du hast ja den tollen Stoff und ich bin gespannt. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Also bis ich den Stoff verarbeite wird es wahrscheinlich wieder Herbst :-)
    Es ist ja nicht nur so, das ich ca. 15 große Sammelboxen voll mit Perlen habe, nein, ich habe auch noch einen Schrank voll mit Stoffen....
    Also genug zu tun für viele lange Tage...
    Und meine Bestellung für mein erste Peyote Projekt ist auch gerade raus.

    AntwortenLöschen